Quartier – Areal Mitte

Die Mitte wird zum Herzstück des Quartiers

In der Mitte des neuen Quartiers TRIFT HORGEN steht das historische Ensemble mit Scheune, Gärtnerhaus und Waschhaus, die sich um einen kleinen Hof gruppieren. Auch das ehemalige Fabrikantenwohnhaus und der historische Park gehören dazu. Das Ensemble bleibt erhalten und wird nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten zum Begegnungszentrum des Quartiers ausgebaut. Es ist über den Höhenweg mit den anderen Arealen des Quartiers und mit der Umgebung verbunden.

In einer ersten Etappe wird das Erdgeschoss der Scheune umgebaut: Den MieterInnen steht ein Gemeinschaftsraum mit Teeküche sowie ein Lebensmitteldepot zur Verfügung. Die beiden Wohnungen im Gärtnerhaus werden weiterhin vermietet. Hof, Nutzgarten und der direkt daneben liegende historische Park werden für die BewohnerInnen geöffnet. 

In einer späteren Etappe werden das Erdgeschoss der Scheune zur Quartierbeiz und das Obergeschoss zum Saal ausgebaut. Das Waschhaus eignet sich für eine Velowerkstatt. Das Trift-Büro, Anlaufstelle für die QuartierbewohnerInnen, zieht in das Gärtnerhaus ein.

Wohnen

Mietwohnungen Areal Mitte

  • Gärtnerhaus:
    5-Zimmer-Wohnung
    3-Zimmer-Wohnung
  • Ehemaliges Fabrikantenwohnhaus:
    7-Zimmer-Wohnung
    5½-Zimmer-Wohnung

Zusammenleben

Räume Areal Mitte

  • Gemeinschaftsraum mit Teeküche
  • Quartierbeiz
  • Kleiner Laden, Lebensmitteldepot
  • Quartiersaal, ca. 70 m2
  • Trift-Büro
  • Jokerzimmer

Arbeiten

Räume Areal Mitte

  • Velowerkstatt 
  • Jokerzimmer 
  • Werkstatt

Architektur Areal Mitte

neon bureau ag, Zürich

Das historische Ensemble wird zur Mitte von TRIFT HORGEN

Das Waschhaus an der Bergstrasse

Mitte: Heutiger Zustand der Scheune im Obergeschoss